Alle Beiträge dieses Autors

Mitwirkende gesucht

Mitwirkende gesucht

Mitwirkende werden noch beim Lebendigen Adventskalender der Weststadt gesucht! „Lebendiger  Adventskalender“…… …24 offene Türen. 24-mal im Dezember werden einige Bewohner unserer Weststadt (meistens um 17 Uhr)  kurz ihre Tore öffnen und  im  Eingangsbereich, Hinterhof oder Garten andere für 10-15  Minuten an ihrer Vorfreude auf Weihnachten teilhaben lassen. Es wird gemeinsam musiziert und gesungen, vorgelesen oder erzählt, gebetet und sogar getanzt (letztes und vorletztes Jahr in einem großen Kreise um den riesigen Tannenbaum am Willi). Die Menschen, die hier mitmachen, haben viele Ideen, Kinder zum Staunen [...]



Verdammte Sche…e

Verdammte Sche…e

Manche Hundebesitzer und -be­sitzerinnen (oder muss es jetzt “Hundebesitzende” heißen?), sind nicht nur tierlieb, sondern auch rücksichtslos und asozial. Die Verdauungsergebnisse ihres Haustiers lassen diese Leute als Tret- und Haftminen auf Straßen, Bürgersteigen und Grünanlagen einfach zurück, ohne ihrer Verpflichtung nachzukommen, den Sch…dreck wegzuräumen und an entsprechenden Abfallstellen zu entsorgen. Das Resultat dieser Gleichgültigkeit erfährt der unbeteiligte Passant/-in, Radfahrer/-in (“Vorbeikom­mende”, “Radfahrende”?), so an allem was geht und rollt wie Schuhsohlen und Fahradreifen, Rollkoffer und Kinderwägen. Das ist nicht nur sehr unappetitlich und lästig, es macht [...]



Fensterkunst 15

Fensterkunst 15

PAPERMANIA Gar nicht so leicht, ein Portrait über sich selbst zu gestalten und dabei noch den nötigen Abstand zu bewahren oder erst zu bekommen!! So habe ich beschlossen,  mit dem Material, welches ich bevorzuge und liebe, eine persönliche Landschaft zu schaffen, in der alle Elemente, mit denen ich mich beschäftige und  die mich begeistern, vorkommen. Fensterkunst, Papierschnitt, Objekte, Theater, Fotoinstallationen … unendlich sind die Möglichkeiten, die das Material Papier und Pappe ermöglichen, man kann es bemalen, falten, knüllen, perforieren, härten, man kann Modelle bauen, dreidimensionale [...]



Oktober/November/Dezember

So 22.10.2017 Swans • halle02 • Heidelberg Di 07.11.2017 Lotte • halle02 Club • Heidelberg Do 09.11.2017 Michael Schulte • halle02 Club • Heidelberg Fr 10.11.2017 Goldroger • halle02 Club • Heidelberg So 12.11.2017 Radio Nukular • halle02 • Heidelberg Di 14.11.2017 Bukahara • halle02 • Heidelberg Do 16.11.2017 Plusmacher • halle02 Club • Heidelberg Do 30.11.2017 Käptn Peng & die Tentakel von Delphi • halle02 • Heidelberg Mo 04.12.2017 Gurr + Shame • halle02 Club • Heidelberg Di 05.12.2017 Scott Bradlee • halle02 • [...]



Ausbildungsmesse

Am Mittwoch, den 18. und Donnerstag, den 19. Oktober 2017 stellen die Stadtwerke Heidelberg ihr Ausbildungsangebot auf den Heidelberger Ausbildungstagen im Dezernat 16, Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum vor.



Martinsumzug 2017

Martinsumzug 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Weststadtverein den traditio­nellen Martinsumzug. Der Umzug findet am Samstag, 04. November 17:00 Uhr auf dem Wilhelmsplatz statt. Musikalisch begleitet wird der Zug von dem Blasorchester Allemühl mit traditionellen Laternen – und Martinsliedern. Im Anschluß an den Zug erhalten die Kinder (so lange Vorrat reicht) ein kostenloses Martinsmännchen; für die Erwachsenen gibt es Glühwein und andere Getränke. Der Zug führt über Landhausstraße, Zähringerstraße, Häuserstrasse, Kleinschmittstraße, Christuskirche, wieder zurück zum Wilhelmsplatz. Dort wird an einem Feuer die Geschichte nachgespielt. Der Martinsumzug [...]



three in the box

three in the box

Barbecue nach amerikanischem Vorbild mit den Klassikern des Low-and-Slow Garens Würzige Fleischhappen, laaaange im Barbecue-Smoker saftig gegart: Pulled Pork, Spareribs, Beef Brisket – smoked to perfection.



Bündnis gegen Armut

Bündnis gegen Armut

Die 51 Bündnispartner des Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung laden Sie ein zur Eröff­nung unserer 14. Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung am Sonntag, den 15.10.2017 um 17 h in der Bonifa­tiuskirche am Wilhelmsplatz. Gast wird auch Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner sein, der ein Grußwort spricht. Unser gemeinsames Anliegen ist es, zur Herstellung annähernd gleicher Chancen und Lebensbedingungen aller Bürgerinnen und Bürger aktiv beizutragen.



Gegen Turbo-Abi

Gegen Turbo-Abi

Als die Kultusminister der Länder ohne Beratung mit Elternvertretern und Schulpädagogen am Gymnasium vom bis dahin gültigen 9-jährigen Schulbesuch (G9) bis zum Abitur einfach ein Jahr wegkürzten und G8 einführten, wurden hauptsächlich Interessen der Wirtschaft an jüngeren Abiturienten und Studienanfängern berücksichtigt. Heute zeigen sich die fatalen Folgen dieses unüberlegten Vorgehens der Politik an der Vielzahl von Schülern/innen, die unter Stress-Symptomen und Überforderung leiden.



Zur Jubiläumsfeier

25 Jahre Arbeit: Einladung zur Jubiläumsfeier des BiBeZ e.V. am 19.10.2017. Gute Soziale Arbeit ist dann gut, wenn sie sich selbst überflüssig macht. So lautet ein berühmter Grundsatz in der Sozialen Arbeit. Eine Gesellschaft, die niemanden ausschließt, benötigt auch die Soziale Arbeit nicht mehr.