Spezielles

Das große Duell

Das große Duell

Im “Morning Briefing” des Handelblatt stand heute zum “Fernsehduell” folgendes zu lesen: “Das war kein Duell, sondern ein Bewerbungsgespräch. Martin Schulz will offenbar im September nicht Kanzler, sondern Büroleiter von Angela Merkel werden. Er verlangte nicht ihre Abwahl, sondern sehnte sich nach ihrem Respekt.



Ab zur Wahl

Ab zur Wahl

Es ist wieder soweit: der Bürger darf seiner politischen Meinung Ausdruck verleihen und seine Stimme abgeben. Bundestagswahl 2017. Wer bleibt Kanzlerin, wer wird Kanzler? Wer sitzt im Hohen Haus, um sich für das Wohl seiner Wähler, des Landes, seiner Partei nicht zuletzt seiner selbst einzusetzen?
Doch glauben Bürgerinnen und Bürger den vorgeformten Bekenntnissen und Absichtserklärungen der Politiker über­haupt noch?



no kick – more fun

no kick – more fun

Champions League künftig nicht mehr im Free-TV. Die Champions League wird von 2018 an nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen sein. Den Zuschlag erhielten Sky und als Sublizenznehmer DAZN. Das ÖR-ZDF ist leer ausgegangen. Gut so.



Day Against Homophobia

Day Against Homophobia

Am Mittwoch, den 17. Mai 2017 findet der IDAHOTI* Heidelberg statt – also der Internationale Tag gegen Homo-, Trans*- und Inter*phobie.
Der dritte IDAHOTI* in Heidelberg wird vom Queeren Netzwerk in Kooperation mit dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg veranstaltet.



Frohe Ostern mit und ohne Eier

Frohe Ostern mit und ohne Eier

Wir wünschen allen unseren Lesern, Usern, Sympathisanten und Gegnern ein frohes, friedliches und stressfreies Osterfest.
Vegane Ostertradition gab es bisher nicht im Programm. Sorry dafür.
Das Färben von Eiern zu Ostern ist eine weitverbreitete christliche Tradition, die von Armenien über Russland, Grie­chenland, den Mittelmeerraum bis hin nach Mittel­europa bekannt ist. Das christliche Osterfest entspringt dem jüdischen Pessach-Fest. Der Ur­sprung der christlichen Eiersitte …



Was ist der Unterschied?

Was ist der Unterschied?

Liebe Leser, User oder wie auch immer der Begriff lautet. Eine wichtige medienspezifische Frage hat sich in unseren Tagen aufgetan, die es so noch nicht gab:
Was ist der Unterschied zwischen den allseits erwähnten, befürchteten und bekämpften “Fake News”, den altbekannten (Zeitungs-) “Enten” und einem Aprilscherz?



One billion rising

One billion rising

Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Tanzdemo „One billion rising“ am 14. Februar „Rise! Disrupt! Connect!“ (Erhebt euch! Sprengt die Ketten! Verbündet euch!): Unter diesem Motto laden die Arbeitsgemeinschaft Heidelberger Frauenverbände und -gruppen, das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg sowie Bündnis 90/Die Grünen zum mittlerweile vierten Mal alle Heidelbergerinnen und Heidelberger, die ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen wollen, zur Tanzdemo „One billion rising“ ein. Die Tanzdemo startet am Valentinstag, Dienstag, 14. Februar 2017, um 16.30 Uhr am Heidelberger Universitätsplatz und führt über die [...]



Abholung der Weihnachtsbäume

Abholung der Weihnachtsbäume

Anfang Januar 2017 sammeln Vereine, die Freiwillige Feuerwehr und die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg die Weihnachtsbäume in den Stadtteilen ein. Die Bäume müssen zur Abholung morgens am Straßenrand bereitstehen.



Café Talk

Café Talk

„Café Talk – Kaiser 62“ Treffpunkt für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Die Initiative „Weststadt sagt JA!“ hat gemeinsam mit der evangelischen Kirche Heidelberg, dem Asyl-AK Heidelberg e. V. und weiteren Interessierten einen zweiten regelmäßigen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung eingerichtet.



Reformationsjubiläum

Reformationsjubiläum

Mit einem großen Festakt in der Heiliggeistkirche hat die Evangelische Kirche in Heidelberg mit über 300 Gästen die Eröffnung des Reformati­onsjubiläums gefeiert. Höhepunkt waren die Auszeichnung Heidelbergs zur „Reformationsstadt Europas“ sowie die Präsentation des Heidelberger Reformationsfilms. Bereits am Nach­mittag wurde das „Geschichtenmobil“ der Evangelischen Kirchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz von einer Delegation am Hauptbahnhof begrüßt.