Gesundheit & Soziales

Einladung…

Einladung…

…zur Podiumsdiskussion: „Ein Krisendienst für Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis.” Massive Gefühle von Angst, Unruhe oder Panik? Gar Selbsttötungsgedanken oder beginnende  Wahngedanken? Und das in  Nachtzeiten oder am Wochenende? Was tue ich? Was können Angehörige, Freunde oder Bekannte tun? Einen Krisen- und Notfalldienst anrufen. Den gibt es in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis aber nicht! Es stehen leider nur solche Dienste zur Verfügung, die über keinerlei oder nur über wenig psychiatrische Erfahrung verfügen (Der Ärztliche Notdienst oder die Polizei bei gewaltträchtigen Situationen). Krisen und Notfälle stellen sich [...]



Zwischen Tumormarker…

Zwischen Tumormarker…

… und Laparoskop. Die Diagnose Krebs stellt den behandelnden Arzt immer wieder vor neue Herausforderungen. Deshalb gibt es wissenschaftlich anerkannte Vorgaben und Leilinien zur Behandlung bei bestimmten Tumoren und Stadien. Speziell dem Endometriumkarzinom, also einer Krebserkrankung der Gebärmutterschleimhaut widmete sich Prof. Dr. Friedrich Kommoss im Rahmen einer ärztlichen Fortbildung Mitte Januar im Heidelberger St. Josefskrankenhaus. Zum „Update Gynäkologie“ waren etwa 30 Gynäkologen und Mediziner aus der Metropolregion gekommen, um den Ausführungen von Prof. Kommoss sowie dem Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Holger Kaufmann zu [...]



Einladung…

Einladung…

…zum HEIPER-Neujahrsempfang 2017 Die Heidelberger Initiative Psychiatrie Erfahrener (HEIPER) lädt ein zum Neujahrsempfang 2017: Am Freitag, 27.01.2017, um 19.00 Uhr im Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg. Wir wollen mit dieser Veranstaltung auf unterhaltsame Weise der immer noch vorhandenen Stigmatisierung psychisch kranker Menschen entgegenwirken und die Öffentlichkeit für dieses Thema sensibilisieren. Denn an Seelischen Krisen kann man wachsen und reifen und auch viel Kreatives erschaffen. Mit unseren Gästen erwartet Sie ein buntes Programm aus Kabarett, Poesie und Musik: Annette Wilhelm: Kabarettistin und Künstlerin. Ihr [...]



Gebt der Medizin ihren Sinn zurück!

Gebt der Medizin ihren Sinn zurück!

Die Medikamente nutzende Medizin ist in einer Sinnkrise, die Patienten sensibel spüren und Ärzte sich wundern, warum Patienten und Teile der Gesellschaft der Medizin skeptisch bis ablehnend gegenüberstehen. Warum? Am 22. Dezember hält der Direktor der Inneren Medizin I und klinischen Chemie in Heidelberg, Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Nawroth, in der Interdisziplinären Vortragsreihe (IVR) Heidelberg (www.ivr-heidelberg.de) einen Vortrag mit dem Titel “Gebt der Medizin ihren Sinn zurück!”.



14. Diabetestag

14. Diabetestag

Den individuellen Ursachen des Diabetes auf den Grund gehen – 14. Heidelberger Diabetestag am St. Josefskrankenhaus
Die Volkskrankheit Diabetes stand am vergangenen Wochenende am Heidelberger St. Josefskrankenhaus im Fokus. Die Diabetes-Experten der Klinik unter Leitung von Chefarzt PD. Dr. Erhard Siegel hatten zum 14. Diabetestag geladen.



Diabetes-Mobil auf Tour

Diabetes-Mobil auf Tour

Am Samstag, 19. November, lädt das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg zum 14. Heidelberger Diabetestag. Als Besonderheit in diesem Jahr wird in der Woche vor dem Diabetestag ein markantes Diabetesmobil mit Ärzten und Diabetesberaterinnen auf Tour durch die Region gehen. Ein echter englischer Doppeldeckerbus macht an verschiedenen Orten Station und vor Ort Interessierte auf das Thema Diabetes sowie Gewicht, Ernährung und Bewegung aufmerksam machen.



Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

Dienstag, 11.10.2016: „Die Krankheit überwinden“ – Podiumsdiskussion; Forum am Park, 19.00, Eintritt frei „Die Krankheit überwinden“ – so der Titel der diesjährigen Veranstaltung der Heidelberger Initiative Psychiatrie Erfahrener (HEIPER) am 11.10.2016 anlässlich des Welttages der Seelischen Gesundheit. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion sollen verschiedene Blickwinkel auf ein mögliches Umgehen, Ertragen, Aushalten, Bewältigen von Psychiatrischen Erkrankungen speziell aus dem Schizophrenen Formenkreis verstanden und aufgezeigt werden. Persönliche Gestaltung bleibt indes dem Einzelnen überlassen. Jede Recovery-Reise eines Menschen ist einzigartig im Prozess der Auseinandersetzung mit der eigenen Krankheit, der [...]



Arthrosetag

Arthrosetag

Arthrose kann jeden treffen – Sportopaedie und St. Josefskrankenhaus erläutern moderne chirurgische Verfahren bei Gelenkverschleiß Was tun, wenn die Schulter schmerzt, das Knie nicht mehr gerade wird oder die Hüfte einknickt? Antworten auf diese Fragen gaben Ende Juli die Heidelberger Fachärzte der Sportopaedie-Praxis sowie ihre Kollegen vom St. Josefskrankenhaus. Beim zweiten Heidelberger Arthrosetag kamen etwa 150 interessierte Gäste, um den Fachvorträgen zu lauschen und aktuelle Informationen zum Thema Gelenkverschleiß zu erhalten. Orthopäde Prof. Dr. Desiderius Sabo referierte über den Einsatz von künstlichen Gelenken und widmete [...]



Bilder in Acryl

Bilder in Acryl

Farbenfrohe Bilder in Acryl. Von August bis Oktober ist im Foyer des Heidelberger St. Josefskrankenhauses eine Ausstellung der Malerin Petra Niederlein zu sehen.



Grüne Damen feiern

Grüne Damen feiern

„Nicht wegzudenken aus dem St. Josefskrankenhaus“ – Grüne Damen feiern ihr 30jähriges Bestehen
„Der Patient soll das Gefühl haben, dass immer jemand an seiner Seite ist“, sagt Ursula Stier über ihre Tätigkeit, die sie bereits seit 13 Jahren am Heidelberger St. Josefskrankenhaus ausübt. Sie ist eine „Grüne Dame“, also im ehrenamtlichen Betreuungsdienst aktiv und leitet die Gruppe aus 27 Frauen, die sich hier in ihrer Freizeit einsetzen