Politik

Bürgerdialog zum G20-Gipfel

Bürgerdialog zum G20-Gipfel

Bürgerdialog zum G20-Gipfel 2017 am Mittwoch, 31. Mai 2017, 18 bis 21 Uhr, Universität Heidelberg (Campus Bergheim), Bergheimer Str. 58 Raum 00.024. Mit dieser Workshopreihe bietet IFOK Bensheim in mehreren deutschen Städten eine Möglichkeit an, dass sich Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld des G20-Gipfels, der im Juli in Hamburg stattfinden wird, aktiv einbringen können. Give people a voice!



Hui und Pfui

Hui und Pfui

Traumstart ins Jahr 2017 für den Autobauer Daimler! Der Betriebsgewinn stieg im ersten Quartal auf 4,01 Milliarden Euro, fast doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum.



Endzeit-Präsident?

Endzeit-Präsident?

Donald Trump tut was er sagt. Manche finden das gut, denn es würde die Politik(er) wieder glaubhaft machen. Doch kommt es nicht darauf an, WAS angekündigt und dann auch umgesetzt wird? Eine Mauer bauen, Muslime aussperren, Umwelt-, Klima- und Sozialetats kürzen, dafür Militärausgaben drastisch aufstocken, Handel und Warenverkehr mit dem Rest der Welt einschränken bzw. stark verteuern. Alle Ankündigungen sind in der Umsetzungspipeline und es ist nur eine Frage der Zeit bis die bisherige Welt eine andere geworden ist. Inwieweit ist es nachvollziehbar, dass der [...]



CETA in Belgien

„CETA in Belgien“ ist Thema einer Veranstaltung des Heidelberger Bündnis gegen CETA / TTIP. Claude Weinber, früherer Leiter des EU-Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Brüssel, berichtet über die Diskussion des Freihandelsabkommens der EU mit Kanada in der Wallonie.



No, Mr. President

No, Mr. President

Es könnte so witzig sein, wenn es nicht so ernst wäre. Der Kandidat Herr Trump lässt mit seiner Ausdrucksweise und der dabei verwendeten Mimik ziemlich stark an einen psychisch kranken Menschen denken, sagen manche. Um das zu untermauern haben wir hier einen Link zu der Bilderstrecke von FAZ-Online eingerichtet. So kann der geneigte Leser sich selbst ein Bild machen, ob dieser Mensch zum mächtigsten Mann der Welt gewählt werden sollte.



TTIP gescheitert?

TTIP gescheitert?

Nach heutigen Meldungen will EU-Kommissionspräsident Juncker TTIP-Verhandlungen mit den USA fortsetzen. Trotz starker Kritik wird die EU weiter mit den USA über das Freihandelsabkommen TTIP verhandeln. Dazu gebe es ein klares Mandat, sagt der EU-Kommissionspräsident.



Was bedeutet das?

Was bedeutet das?

“Um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein…” Häh? Welcher Ernstfall? Was geht da vor sich? Seit dem 21. August geistert eine Meldung durch die Medien, die doch für einige Verunsicherung sorgt. Wie zu den Hoch-Zeiten des Kalten Kriegs in den 1960er- und 70er Jahren sollen die Einwohner in Deutschland wieder Notvorräte für einen obskuren “Ernstfall” anlegen.



Ist TTIP abgehakt?

Ist TTIP abgehakt?

Die Verwirrung um die Unter­zeichnung des TTIP-Abkommens bleibt immens. Die Einen (SPD) sagen so, die Anderen (CDU/CSU) sagen so. Was stimmt jetzt? Keiner weiß Bescheid.



Ceta: neuer Trick?

In Zeit-Online war am 7. Juli dieser Artikel zu lesen: ein kleiner Auszug macht den nächsten Schachzug der EU-Kommission deutlich. “Es wirkte wie ein Sieg der politischen Vernunft und wurde am Tag danach auch entsprechend bejubelt: Die EU-Kommission hatte bekannt gegeben, dass sie das europäisch-kanadische Ceta-Wirtschaftsabkommen nun doch als sogenanntes gemischtes Abkommen zur Abstimmung vorschlagen wird. Dadurch dürfen der Bundestag und die anderen nationalen Parlamente über den Pakt entscheiden. Das klingt nach mehr Demokratie. Doch auf den zweiten Blick könnte sich das vermeintliche Nachgeben der [...]



CETA durchpeitschen?

CETA durchpeitschen?

EU-Kommission: Entscheidung über Ceta ohne nationale Parlamente
Direkt aus dem dpa-Newskanal Brüssel (dpa) – Die Parlamente der europäischen Staaten sollen nach dem Willen der EU-Kommission von der Entscheidung über das ausgehandelte Freihandelsabkommen mit Kanada ausgeschlossen werden. Dies teilte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker beim Brüsseler Gipfel den 28 Staats- und Regierungschefs mit, wie die dpa erfuhr.