Weststadt

Verdammte Sche…e

Verdammte Sche…e

Manche Hundebesitzer und -be­sitzerinnen (oder muss es jetzt “Hundebesitzende” heißen?), sind nicht nur tierlieb, sondern auch rücksichtslos und asozial. Die Verdauungsergebnisse ihres Haustiers lassen diese Leute als Tret- und Haftminen auf Straßen, Bürgersteigen und Grünanlagen einfach zurück, ohne ihrer Verpflichtung nachzukommen, den Sch…dreck wegzuräumen und an entsprechenden Abfallstellen zu entsorgen. Das Resultat dieser Gleichgültigkeit erfährt der unbeteiligte Passant/-in, Radfahrer/-in (“Vorbeikom­mende”, “Radfahrende”?), so an allem was geht und rollt wie Schuhsohlen und Fahradreifen, Rollkoffer und Kinderwägen. Das ist nicht nur sehr unappetitlich und lästig, es macht [...]



Fensterkunst 15

Fensterkunst 15

PAPERMANIA Gar nicht so leicht, ein Portrait über sich selbst zu gestalten und dabei noch den nötigen Abstand zu bewahren oder erst zu bekommen!! So habe ich beschlossen,  mit dem Material, welches ich bevorzuge und liebe, eine persönliche Landschaft zu schaffen, in der alle Elemente, mit denen ich mich beschäftige und  die mich begeistern, vorkommen. Fensterkunst, Papierschnitt, Objekte, Theater, Fotoinstallationen … unendlich sind die Möglichkeiten, die das Material Papier und Pappe ermöglichen, man kann es bemalen, falten, knüllen, perforieren, härten, man kann Modelle bauen, dreidimensionale [...]



Fest war ein Erfolg

Fest war ein Erfolg

Die beiden Weststadt-Initiativen IHKKG e.V. und „Weststadt sagt JA!“ organi­sierten gemeinsam mit dem DAI-Raum­fänger/Makerspace am Samstag, dem 22. Juli, ein Fest auf dem Wilhelmsplatz.
Eingeladen waren Neubürger und Einheimische, Altein­gesessene und Gäste, Geflüchtete, nach neuer Heimat Suchende, Engagierte und Neugierige, Große und Kleine… Und sie kamen und es wurde zu einem Fest der Begegnung.



Fest der Begegnung

Fest der Begegnung

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde, meinte einst Karl Valentin sehr treffend. Begegnung ist ein Schlüssel um Fremdsein und Fremdheitsgefühle aufzulösen. Und gemeinsam ein Fest auf die Beine zu stellen und zu feiern, schafft Raum für Begegnung. „Weststadt sagt JA!“ und IHKKG e.V. sind voller Begeisterung dabei, zusammen mit dem DAI-Raumfänger und Makerspace ein vielfältiges und spannendes Programm zu entwickeln.



Weststadt-Heroes

Weststadt-Heroes

In diesem Jahr nehmen Stefan Borgelt und Stefan Hauck an der Veranstaltung teil. Eigentlich nichts neues, da Stefan Hauck die MiTa zum vierten Mal bestreitet. Aber in diesem Jahr gilt es eine besondere Herausforderung zu bewältigen. Sie fahren die ca. 2.000 KM Wettbewerb (von Milano nach Taranto) ohne Begleitfahrzeug und werden den Rückweg auf eigener Achse bestreiten.
Stefan Borgelt übernimmt mit seiner alten Boxer BMW in der Klasse der „Assigiatore” den Support für “Chefe” Stefan Hauck.



Aktion zur Verkehrssicherheit

Aktion zur Verkehrssicherheit

Aktion der igv-hd. Gesucht werden Weststadtbewohner, die eine wichtige Aktion für mehr Sicherheit auf unseren Straßen unterstützen möchten.
Die Interessengemeinschaft Verkehr Heidelberg (gegründet von Peter Bews nach dem tragischen Unfalltod seines Sohnes Ben in der Altstadt) startete am Freitag, den 31.03. ihre neue Aktion in unserem Stadtteil. Gesucht werden Bewohner, die für 10 € Pate eines von Barbara Holborn bemalten Plakates werden wollen, dieses …



Bücherfrühling

Bücherfrühling

Die Zukunftswerkstatt Weststadt lädt am 14. Mai Erwachsene und Kinder von 12 bis 15 Uhr zum WESTSTÄDTER BÜCHERFRÜHLING ein, – zu einem Fest rund um das Lesen, Bücher, Geschichten, Literatur und Kunst für Kinder ein.
Im „salon littéraire“ lesen Heidelberger Schriftsteller vor: Salim Alafenisch , Frank Barsch, Reiner Coblenzer und Elmar Bringezu. Sie spannen einen weiten Bogen über Erzählungen aus dem Orient, zu Lyrik, Krimikunst, komplexen Kurzerzählungen und kunstvollen Sprachformen.



Fensterkunst 14

Fensterkunst 14

Iran on my mind. Das neue Fenster im Copyshop Druckspektrum ist diesmal dem Heidelberger Künstler Mohammad Massoudi und seinen ihm ganz eigenen Bildwelten gewidmet. In Teheran geboren, in einer Familie mit künstlerischer Tradition ( Onkel und Bruder sind ebenfalls Maler) aufgewachsen, kam er 1975 nach Deutschland.



Neue Töpferwerkstatt

Neue Töpferwerkstatt

… in der Weststadt. Seit dem 1. Dezember gibt es in der Kaiserstraße 61 eine Töpferwerkstatt mit angeschlossenem Lädchen für handgefertigte Keramikprodukte. Die diplomierte Inhaberin und Weststädterin Susanne Schmitt ist glücklich, dass sie nach über einem Jahr der Suche dieses neue Domizil gefunden hat.



Festfreude…

Festfreude…

Festfreude mit Tannenduft und Christbaumschmuck – Kinder verschönern Tannenbäume in den Volksbank-Zweigstellen