Bürgerbeteiligung

Bürgerplakette

Bürgerplakette: Vorschläge können bis Mitte Juni 2017 eingereicht werden. Auszeichnung für herausragendes bürgerschaftliches Engagement.

Heidelbergerinnen und Heidelberger, die sich in besonderem Maße für das Gemeinwohl eingesetzt haben, werden auch in diesem Jahr wieder mit der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg ausgezeichnet. Alle Bürgerinnen und Bürger können bis 15. Juni 2017 Vorschläge für die Auszeichnung einreichen.



Rückfragekolloquium

Rückfragekolloquium

Einladung zum öffentlichen Rückfragekolloquium (mit geführten Rundgängen) zum „Grünen Band des Wissens“ auf der Konversionsfläche Südstadt. Die Gestaltung der Grün- und Freiflächen in der Südstadt ist sicher für viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt von Interesse.



Konferenzzentrum

Konferenzzentrum

Am Montag, 6. März 2017, um 18 Uhr in der Halle 02 in der Bahnstadt, Zollhofgarten 2 findet eine Informationsveranstaltung zum Architektenwettbewerb Neues Konferenzzentrum statt, zu der wir Sie herzlich einladen möchten.



Bürgerforum zu PHV

Bürgerforum zu PHV

EINLADUNG | Drittes Bürgerforum zum Patrick Henry Village. Für die Heidelberger US-Konversionsfläche Patrick Henry Village (PHV) soll bis März 2017 eine Entwicklungsvision erarbeitet werden. Die Szenarien zu den Themen „Lernräume“ und „Stoffkreisläufe“ wer­den nun beim dritten PHV-Bür­gerforum am Donnerstag, 15. Dezember 2016, ab 18.00 Uhr im Dezernat 16 in Heidelberg öffentlich vorgestellt.



Neues Konferenzzentrum

Neues Konferenzzentrum

Neues Konferenzzentrum: Bürger wir­ken bei Aufgabenstellung für Archi­tektenwettbewerb mit Beteiligungs­veranstaltung am 28. November in der Stadthalle.
Das neue Heidelberger Konfe­renz­zentrum soll auf dem Bahnstadt-Baufeld T1 gebaut werden – das hat der Heidelberger Gemeinderat Ende April 2016 mit großer Mehrheit be­schlossen. Im nächsten Schritt geht es nun um die Vorbereitung und Durch­führung eines Architektenwettbe­werbes.



Zweites Bürgerforum

Zweites Bürgerforum

Zweites Bürgerforum der IBA Heidelberg zum Patrick Henry Village Winy Maas und Carlo Ratti präsentieren der Öffentlichkeit ihre Szenarien zum PHV / Die IBA lädt ein, diese Szenarien zu kommentieren Die Erarbeitung einer Entwicklungsvision für das Patrick Henry Village, Heidelbergs größte Konversionsfläche, schreitet voran: Beim zweiten Bürgerforum zum PHV am Freitag, 23. September ab 18.00 Uhr im Dezernat 16 in Heidelberg stellen Winy Maas (MVRDV) und Carlo Ratti (Carlo Ratti Associati) ihre Szenarien für die ehemalige US-Fläche zu den Themen „Wissenschaften und Wirtschaft“ sowie „Vernetzungen [...]



3. Bürgerforum

3. Bürgerforum

Bürgerforum „Patton Barracks” am Dienstag, 26. Juli 2016. Es beginnt um 18.00 Uhr in der Arche, Wicherngemeinde, Glatzer Straße 31, 69124 Heidelberg.



IBA lädt ein

IBA lädt ein

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Heidelberg veranstaltet am Dienstag 31. Mai 2016 das erste Bürgerforum zur Konversionsfläche Patrick-Henry-Village (PHV). Wie wird das Patrick Henry Village zur „Wissensstadt von Morgen“?



Dialog Campbell Barracks

Dialog Campbell Barracks

Die Stadt Heidelberg wird den Bürgerinnen und Bürgern am Mittwoch, 27. April 2016, in einem Bürgerforum den Zwischenbericht zum wettbe­werblichen Dialog Campbell Barracks (Stadtteil Südstadt) vorstellen. Die Bürgerschaft hat dann zum letzten Mal im Verfahren des wettbewerblichen Dialogs die Möglichkeit, sich inhaltlich zu beteiligen und die in diesem Wettbewerbsverfahren erstellten Ent­wurfszwischenstände zu diskutieren, sowie Anregungen zu diesen zu geben.



Flüchtlinge in der Weststadt

Flüchtlinge in der Weststadt

Weil das Thema Unterbringung von Flüchtlingen in der Weststadt hohe Wellen schlägt, der Beitrag von Claus Wendt zu polarisiernden Standpunkten in der Diskussion führte, haben wir entschieden, das Thema weiterhin aktuell zu präsentieren. (Die Red.)
Die Unterstützung für Flüchtlinge steigt, wenn dadurch das eigene Leben besser wird.Heidelberg ist die zentrale Erstaufnahmestelle in Baden-Württem­berg. Link zum RNZ-Artikel am 25.Februar 2016: “Die Weststädter packens einfach an.”