Am 26. April Aktionstag

Am 26.4. Aktionstag für Kitas, Schulen, Gemeinden und Gäste: „Heidelberg kennt Luther! – Und was glaubst du?“ Am 26. April 1518 hat Martin Luther in Heidelberg vor Gelehrten der Universität bei der „Heidelberger Disputation“ seine Thesen für eine neue Theologie vorgestellt. Heute wollen wir in den Pfarrgemeinden, Kitas und Schulen mit ganz unterschiedlichen Aktionen an Luthers Besuch in Heidelberg vor 499 Jahren erinnern. Daher sind am 26. April alle evangelischen Kirchen in Heidelberg von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

„Luther hat damals auf die Ängste seiner Zeit reagiert“, erklärt Schuldekanin Dr. Beate Großklaus. „Wovor haben Menschen heute Angst? Wo suchen sie Trost? Am Aktionstag sind wir neugierig: Und was glaubst du?“, will die Initiatorin des Aktionstages wissen. „`Heidelberg kennt Luther!´ riskiert nicht nur den Blick in die Vergangenheit, sondern fragt die nächste Generation: Was würdest du heute reFormieren? In der Kirche? In der Gesellschaft?“, erläutert Großklaus ihre Fragen, die sie bei der Planung des Aktionstages inspiriert haben.

Evangelische Gemeinden in ganz Heidelberg möchten in Kooperation mit Kitas und Schulen junge und alte Interessierte dazu einladen, sich auf eine reformatorische Entdeckungsreise zu begeben. So ist in der Johannesgemeinde (Neuenheim) ein Orgelkonzert mit Sprecher für Kinder ab fünf Jahren mit anschließendem Orgelschnuppern zu hören. In der Friedensgemeinde (Handschuhsheim) kann man nachmittags gemeinsam mit Kinderchören unter Leitung von Bezirkskantor Michael Braatz-Tempel Luther-Lieder singen.

Das Evangelische Kinder- und Jugendwerk (Südstadt) bietet per APP auf seiner Homepage einen City-Bound, mit dem man sich auf Luthers Spuren durch Heidelberg begeben kann. Die Versöhnungsgemeinde (Ziegelhausen) hat vier Stationen zum Mitmachen in Kirche und Gemeindehaus aufgebaut: geboten werden Mittelalterspiele, Foto mit Luther & Quiz, Lutherrose basteln, Bibelausstellung & Buchstabendrucken. Die Wicherngemeinde (Kirchheim) macht in einem Fingerkuppenspiel-Theater das Leben von Martin Luther und Katharina von Bora anschaulich und für Kinder nachvollziehbar.

Das komplette Progamm mit allen Veranstaltungen und ein Blog zu „#Heidelberg kennt Luther! – #Und was glaubst du?“ ist hier einsehbar


Hinterlassen Sie einen Kommentar