eBuch-Vorstellung

In einem besonderen Rahmen wurde am 2. November im Stadtarchiv Heidelberg die neuste Ausgabe des Fantasy-Romans “Das Heidenloch” von Autor Martin Schemm präsentiert.
Der Inhalt des als Printausgabe schon 2001 veröffentlichten Romans ist eine fiktive Mysterygeschichte auf dem Heiligenberg im Jahre 1907, wo unheimliche Vorgänge mit Zerstörung und vielen Todesopfern die Heidelberger Obrigkeit und Handschuhsheimer Bevölkerung tief beunruhigen. Die unerklärlichen blutigen Taten werden in Form von spannenden Geheimakten und Protokollen erzählt.
Das Buch war als Neuerscheinung 2001 ein großer Erfolg, sodass schnell eine 2. und 3. Auflage folgte.
2009 nahm sich der Autor und SWR-Redakteur Eberhard Reus sich des Stoffes an und produzierte ein professionelles Hörspiel, das als Audio-CD erschien und in den Handel kam.

Nun wurde, ganz den neuen Medien folgend, der Roman “Das Heidenloch” auch als eBook vorgestellt.
Unter Anwesenheit des Autors Martin Schemm, des SWR-Autors Eberhard Reus, des Buchverlegers Rainer Schmidt und des Chefs des Stadtarchivs Dr. Peter Blum wurde das Werk in einer kurzweiligen Gesprächsrunde dem interessierten Publikum vorgestellt.
Schließlich wurden bei weißem und rotem “Lästrygonen-Blut” des Jahrgangs 1907 noch viele interessante Gespräche zwischen den Präsentatoren und den amüsierten Besuchern geführt.

Das eBook kann ab sofort über den Buchhandel und bei Amazon heruntergeladen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar