Veranstaltungen Mai

… der Stadtbücherei Heidelberg 2018.

Stadtbücherei Heidelberg an Pfingsten und den Mai-Feiertagen geschlossen

Die Stadtbücherei und das Literaturcafé sind an den allen Feiertagen im Mai geschlossen:
Tag der Arbeit am 1.Mai, Christi Himmelfahrt am 10. Mai, Pfingstmontag am 21. Mai und Fronleichnam am 31. Mai.

Die Rückgabeautomaten sind außer Betrieb und der Bücherbus fährt nicht. Die metropolbib.de bietet auch an Sonn- und Feiertagen rund um die Uhr Medien zum online Ausleihen an.

VERANSTALTUNGSPROGRAMM

Dienstag, 08. Mai, 18.00 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg, Internetpoint, Teilnahme kostenfrei
Reihe Digitalität@Heidelberg: Workshop „Digitale Selbstverteidigung“

Wegen der großen Nachfrage bieten der Chaos Computer Club Mannheim e.V. und der Heidelberger Technikverein NoName e.V. weitere Workshops zur Sicherheit im Netz an. Als Hacker plaudern sie aus dem Nähkästchen und zeigen konkrete Maßnahmen, um die eigenen Geräte abzusichern. Die Teilnehmer können ihre Erkenntnisse direkt am eigenen Gerät und in Kleingruppen umsetzen. Es können Fragen gestellt werden.
Teilnehmerzahl maximal 30 Personen – Anmeldung unter digitale.stadt@heidelberg.de
Eine Initiative der Stadt Heidelberg und der Stadtbücherei

 

Donnerstag, 24. Mai, 16.30 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg, Galerie, Eintritt frei

LESEZEIT: Christina Rubruck liest Tracy Chevalier: Das Mädchen mit dem Perlenohrring
Die zeitgenössische Oper „Writing to Vermeer“ des niederländischen Komponisten Louis Andriessen läuft ab 11. Mai im Theater und Orchester Heidelberg. Peter Greenaway stellt in seinem Libretto das Leben der Frauen im Delfter Künstlerhaushalt des Jahres 1672 in den Mittelpunkt. Auch Tracy Chevalier, deren Roman 2003 erfolgreich verfilmt wurde, erzählt von den Geschehnissen im Haus des Malers Vermeer aus Sicht der Magd Griet, die als 16-Jährige, aus ärmlichen Verhältnissen stammend, in sein Haus kommt und als “Mädchen mit Perle” in die Kunstgeschichte einging.  Ensemblemitglied Christina Rubruck liest Griets Geschichte.

 

 

AUSSTELLUNG

Die Willibald Kramm-Preis-Stiftung präsentiert:
Sonntag, 06. Mai bis Dienstag, 29. Mai
Stadtbücherei Heidelberg, Ausstellungsfoyer

Edgar Schmandt „Hommage à Prinzhorn“

Der aus Berlin stammende Maler (Jg.1929) lebt und arbeitet seit 1956 in Mannheim. Er hat in den letzten Jahren eine Reihe von Bildern „Für Prinzhorn“ gemalt. Herausragend ist seine künstlerische Reaktion auf den Kopf des Mannheimer Schusters Johann Faulhaber, der 1940 als Psychiatriepatient Opfer des Euthanasie-Programms der Nationalsozialisten wurde.

Vernissage: Sonntag, 06. Mai, 11.00 Uhr

KINDERPROGRAMM

Donnerstag, 3. Mai, 16.00 Uhr

Stadtbücherei Hilde-Domin-Saal, Eintritt frei
Matilda, ihre Macken und Ich
Interaktives Kindermusiktheaterstück
Matilda und Sascha sind Geschwister und wollen es jetzt endlich wissen: wer ist besser? Gemeinsam planen sie einen Geschwister-Wettkampf, bei dem so manches nicht nach Plan läuft. Oder ist eigentlich alles wie immer? Es gibt Konflikte, man ist eifersüchtig aufeinander, muss aushalten, dass jemand anderes größer, schlauer oder schneller ist und einen obendrein auch gerne noch damit aufzieht. Aber vielleicht ist es am Ende trotzdem schön, jemanden immer an seiner Seite zu wissen?

Welturaufführung in der Stadtbücherei Heidelberg - von Theaterautorin Ingeborg von Zadow mit Musik von Silke Schwarz. Regie: Nelly Danker, Gesang: Katharina Sellschopp-Meister und Silke Schwarz, Gitarre: Johannes Vogt, Ausstattung: Nomi Berkowits.
Eine Veranstaltung im Rahmen des “Kinder- und Jugendliteratursommers

Baden-Württemberg 2018″

Im Rahmen des Programms der UNESCO City of Literature Heidelberg.
In Kooperation mit dem KinderMusikTheater Heidelberg.
Kostenlose Eintrittskarten (begrenzte Teilnehmerzahl) ab 19. April in der Kinderbücherei

 

Freitag, 04. Mai, 16.00 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg, Eintritt frei

Deutsch-arabische Geschichtenzeit: Glücksritter, Zweisprachig. Für Kinder ab 4 Jahren.


Mittwoch, 09. Mai 16:00 Uhr

Stadtbücherei Heidelberg, Eintritt frei

Anmeldung erbeten unter  kinderbuecherei@heidelberg.de

KAMISHIBAI: PIPPILOTHEK – japanisches Erzähltheater für Kinder ab 4 Jahren

Freitag, 18. Mai, 16.00 Uhr

Stadtbücherei Heidelberg, Eintritt frei

Deutsch-spanische Geschichtenzeit:

Pauli – liebste Mama – Dany – Querida mamá

Zweisprachig. Für Kinder ab 4 Jahren

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Freitag, 25. Mai, 16.00 Uhr
Stadtbücherei Heidelberg, Eintritt frei

BILDERBUCHZEIT: Die kleine Hexe geht auf Reisen
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eine Kooperation mit Mentor Heidelberg e.V. – die Leselernhelfer

Keine Kommentare möglich.