Konzert

Der Kammerchor Cantus Novus unter der Leitung von Gerhard Luchterhandt setzt seine Beschäftigung mit Johann Sebastian Bachs geistlicher Chormusik auch in seinem nächsten Konzert am Freitag, den 9. März 2018 um 20 Uhr fort: Nach der Aufführung der h-Moll-Messe im März 2017 steht nun die Motette Komm, Jesu, komm BWV 229 auf dem Programm. Des Weiteren erklingen Sätze aus den klangprächtigen achtstimmigen Cantiones Sacrae von Samuel Scheidt sowie Madrigale aus Johann Hermann Scheins Israelsbrünnlein und aus der Geistlichen Chormusik von Heinrich Schütz. Diese „drei großen S“ waren die bedeutendsten Komponisten des norddeutschen Frühbarocks. Außerdem spielt Fabian Luchterhandt Werke von Johann Sebastian Bach, Jehan Alain und César Franck auf der Walcker-Orgel.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie immer frei – Spenden am Ausgang erbeten.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar