Dantespielplatz wird umgebaut

Die Stadt Heidelberg saniert von Montag, 5. März 2018, bis voraussichtlich Anfang April 2018 den Kinderspielplatz Dantestraße in der Heidelberger Weststadt. Während des Umbaus ist der westliche Teil des Spielplatzes um die „versunkene Stadt“ gesperrt. Der vordere, östliche Bereich bleibt geöffnet. Die Kinder dürfen sich auf zwei neue Türme freuen, die bis zu sechs Meter hoch und durch Brücken miteinander verbunden sind. Mit den neuen Türmen sollen den kleinen Gästen bessere Klettermöglichkeiten geboten werden. Außerdem wird der Fallschutzsand komplett ausgetauscht.
Die neue Gestaltung des Spielplatzes hat die Stadt Heidelberg gemeinsam mit den Kinderbeauftragten aus verschiedenen Vorschlägen ausgewählt. Alternativen zum Spielplatz in der Dantestraße mit Angeboten für Kleinkinder sind zu Fuß zu erreichen, beispielsweise die Kinderspielplätze in der Zähringer Straße West oder in der Goethestraße.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar