Mutter-Kind-Tag

Einladung zum zweiten Mutter-Kind-Tag im Heidelberger Zoo: exklusiv für Mamas und Kids

Am Sonntag, den 22. April 2018 veranstaltet die Heidelberger Zooschule den zweiten „Mutter-Kind-Tag“.
Von 15:00 bis 16.30 Uhr gibt es speziell für Mamas und deren Kindergeführte Rundgänge mit einer Extra-Überraschung. Tierische Mütter und ihre Jungenstehen hierbei natürlich im Fokus, denn auch im Tierreich gibt es viele Beispiele für eine intensive Mutter-Kind-Beziehung.
Hulman-Kinder zum Beispiel  (siehe Foto!) sind anfangs sehr anhänglich und klammern sich am Fell der Mutter fest, werden dann nach einiger Zeit aber auch von den anderenWeibchen der Gruppe umhergetragen. Braunbärenmütter haben ebenso eine besondere Bindung zu ihrem Nachwuchs, da sie alleinerziehend sind. Sie versorgen ohne Unterstützung ihre Jungen, erziehen sie und verteidigen sie aggressiv gegen andere Raubtiere, denn die Bärenväter setzen sich schon lange vor der Geburt wieder ab. Bei den meisten Vögeln hingegen kümmern sich beide Elternteile gleichberechtigt um das Ausbrüten der Eier und dieAufzucht der Jungen. Andere Tierarten wiederum leben in richtigen Großfamilien undunterstützen sich gegenseitig. So helfen bei den Elefanten die Tanten und Geschwister beider Betreuung und Erziehung vom Nachwuchs mit. Ganz ohne Eltern wachsen Schildkröten auf, denn sie sind nach dem Schlupf aus dem Ei auf sich alleine gestellt und müssen selbständig für sich sorgen.
Höchst anschaulich verraten die Zooranger jede Menge Wissenswertes und Spannendes über  das Familienleben bei Tieren. Ganz nebenbei erfahren die Mütter Interessantes zumNatur- und Artenschutz und für die Kinder gibt es passende Geschichten und lustige Spiele.Bei den vielfältigen Naturmaterialien (Felle, Federn, Eier), die die Zooranger auf ihrer Tour dabei haben, ist Anfassen ausdrücklich erwünscht. Außerdem wartet noch ein besonderes Highlight auf Mütter und Kinder. Welche Tiere dürfen wohl gestreichelt, gefüttert oder mit Beschäftigungsfutter versorgt werden? Eines ist sicher: an diesem ganz besonderen Tagkommen sowohl menschliche als auch tierische Mütter und Kinder voll auf ihre Kosten! Am 29. September findet übrigens ein Vater-Kind-Tag statt!
Nur € 3,- zahlt jede Mutter und jedes Kind (ab drei Jahren) zusätzlich zum normalenTageseintritt. Anmeldung telefonisch unter 06221-39557-13 oder unter info@zooschuleheidelberg.de
Weitere Informationen zur Veranstaltung unter https://www.zooschuleheidelberg.de/angebot/mutter-kind-tag
Fotonachweis: Hulmans – Zooschule Heidelberg
_______________________________________________

Am Montag, den 30.04.2018 (Brückentag) veranstaltet die Heidelberger Zooschule einen ganztägigen Workshop zum beliebten Thema „Tierkinder“ für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.
Tickets gibt es für € 50,- im Vorverkauf an der Zookasse.
Kleine Tierfans dürfen im Rahmen eines Workshops der Zooschule einen ganzen Tag im Zoo
verbringen. Beim „Tierkinder“-Workshop dreht sich alles um den Nachwuchs im Zoo. Im Frühjahr
kommen im Heidelberger Zoo zahlreiche Jungtiere zur Welt, die dann bestaunt werden können. Viele
Fragen und Rätsel werden gemeinsam gelöst. Wer schlüpft aus dem Ei und wer wird geboren? Wie
kommt das Känguru-Jungtier nach der Geburt in den Beutel der Mutter? Neben dem Brutverhalten
der tierischen Eltern stehen natürlich auch die Besonderheiten der Jungenaufzucht auf dem
Programm. Passende Spiele und Bastelaktionen, besondere Highlights wie Tierfütterungen und
natürlich eine Tour durch den Zoo lassen den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar