AMACORD – Tangowelten

Das Duo AMACORD spielt anspuchsvolle Musik von Tango argentino bis französische Musette, sehnsuchtsvoll, leidenschaftlich, hingebungsvoll, heiter, charmant, melancholisch, berührend und entführen zum Hinhören und Genießen.
Als Musiker haben sich Angela Oberthür (Akkordeon, Gesang) und Marco Göhringer-Oberthür (Gitarre, Gesang) Anfang der 90er kennen und lieben gelernt, doch zum gemeinsamen Musikprojekt Amacord kam es erst 2001, als die beiden anfingen, Tango Argentino zu tanzen und dabei diese Musik für sich entdeckten.

Insbesondere die Musik Astor Piazzollas, der „Tango nuevo“ hatte es ihnen angetan, aber auch ungewöhnliche Arrangements traditioneller Tangos sowie ausgefallene Kompositionen, die über den Tango hinausgehen.

Aufgrund ihrer unermüdlichen Entdeckungslust haben sie ihr Repertoire ständig erweitert. So findet sich dort auch Musik aus aller Welt: französische Valses Musettes, Habaneras, Fado, sowie Eigenarrangements von Kompositionen, die man in einer Besetzung von Akkordeon und Gitarre bisher noch nicht gehört hat. Das Besondere an diesen Bearbeitungen ist ihre gute Tanzbarkeit für TangotänzerInnen auf den sogenannten Milongas.

Die beiden Musiker schaffen mit ihrer beseelten Musik eine Atmosphäre, die niemanden unberührt lässt. Ihre Musik ist geprägt von ausdrucksstarken Interpretationen und intensivem Zusammenspiel.

Mittlerweise haben sie sich durch ihre zahlreichen Auftritte zu unterschiedlichsten Anlässen, z.B. Vernissagen, geschäftliche und private Feste, Konzerte und Milongas ein Publikum auch über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus erobert. Ende 2009 erschien ihr Debüt-Album
„A nuestros amores – tango y más …“.

Woran arbeitet Ihr momentan?
Amacord: Wir sind gerade in Vorbereitungen zu unserer 2. CD. Das heißt, wir wählen Stücke aus, die dann überarbeitet und im Arrangement verfeinert werden.

Eigentlich hatten wir nach „Nuestros amores“ keine festen Pläne für eine zweite CD und wenn, dann sicher nicht so bald. Aber nachdem die Frage nach einer zweiten CD immer häufiger gestellt wurde und wir in den letzten 2 Jahren so viele neue musikalische Inspirationen hatten, haben wir uns entschieden, diese Idee nun umzusetzen.

Wie wählt ihr eure Stücke aus?
Amacord: Von Anfang war es uns wichtig nur Stücke auszuwählen, die uns beiden am Herzen liegen. Nach einer Art Reifeprozess, der durch die Aufführungspraxis entsteht, aber auch mit Hilfe des feedbacks unseres Publikums kristallisieren sich dann die Stücke heraus, die für die CD in Betracht kommen.

Wann kommt die neue CD heraus?
Amacord:
Unser Wunsch ist, dass wir sie im Dezember noch vor Weihnachten präsentieren können.

 

Kontakt und Buchung:
Angela Oberthür + Marco Göhringer-Oberthür
Zähringerstrasse 48
69115 Heidelberg
+49 (0) 62 21 – 2 62 98
E-mail: info@amacord.de
Homepage: www.amacord.de